Was gegen Landminen tun mit Mine Kafon

Von Hitzestau - 09.01.2013

Inhaltsverzeichnis

Via die Berichterstattung auf engadget sind wir auf das Projekt "Mine Kafon" aufmerksam geworden, dass via Kickstarter finanziert wird. Das Ziel ist es, ein einfaches Gerät zu entwickeln, mit dem kostengünstig Landminen zur Explosion gebracht werden können, bevor sie einen Menschen verletzten oder töten. Weltweit werden jedes Jahr mehrere Tausend Menschen durch Landminen getötet, die meisten sind Zivilisten. Das fiese an Landminen ist, dass sie auch Jahre nach Kriegsende immer als tödliche Gefahr im Boden lauern.

Quelle: Kickstarter

"Mine Kafon" sieht aus wie ein übergrosses Kinderspielzeug. Im Video erklärt euch der Initiant Massoud Hassani wie es funktioniert und was die nächsten Schritte im Projekt sind.

Via Kickstarter ist Massoud Hassani daran, Geld für die Weiterentwicklung und Testläufe zu sammeln. Die Aktion läuft noch sieben Tage. Wir haben Mine Kafon unterstützt, weil uns die Idee sehr sympathisch ist und es zeigt, wie viele Leute mit kleinen Geldbeträgen etwas Gutes tun können. Wir spenden sonst nicht an die etablierten Hilfswerke, weil es da meistens intransparent ist, wohin das Geld wirklich fliesst. Aber das Kickstarter-Projekt von Massoud Hassani kommuniziert offen und transparent und es wird spannend sein, online die nächsten Schritte in der Entwicklung von "Mine Kafon" weiter zu verfolgen.

Links
Für "Mine Kafon" auf Kickstarter spenden
Webseite: http://minekafon.blogspot.ch