Synology zeigt neue DiskStation DS916+ und DS116

Von Hitzestau - 19.05.2016

Inhaltsverzeichnis

Synology, Hersteller von NAS-Laufwerken, hat zwei neue Geräte veröffentlicht.

Für den professionellen Anwender oder den anspruchsvollen Heim-User ist die DiskStation DS916+ gedacht. Sie ist mit einem Quad-Core CPU ausgestattet und bringt damit viel Leistung für Datenverarbeitung und –verschlüsselung mit. Für den Arbeitsspeicher gibt es zwei Optionen: 2 GB oder 8 GB. In Verbindung mit der DX513 Expansionseinheit ist sie auf bis zu 9 Laufwerke skalierbar.

DS916+. Quelle: Synology
  • Laufwerke: 4
  • CPU: Intel Pentium N3710 / 64 bit / Quad Core 1.6 GHz
  • Max. Kapazität: 4x 8 TB
  • Dateisysteme: Btrfs / EXT4

Alle technischen Daten zur DS916+ findet Ihr direkt auf der Webseite von Synology.

Die DiskStation DS116 ist ein NAS-Laufwerk mit Platz für eine Festplatte und für Heimanwender konzipiert, welche Daten über verschiedene Geräte hinweg synchron halten wollen. An den beiden USB 3.0-Ports können bei Bedarf externe Festplatten angeschlossen werden. Die DiskStation DS116 verfügt über einen Dual Core-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher.

DS916+. Quelle: Synology
  • Laufwerke: 1
  • CPU: Marvell Armada 385 88F6820 / 32-bit / Dual Core 1.8 GHz
  • Max. Kapazität: 1x 8 TB
  • Dateisysteme: EXT4

Alle technischen Daten zur DS116 findet Ihr direkt auf der Webseite von Synology.

Auf beiden neuen Geräten läuft der DiskStation Manager DSM 6.0 von Synology als Betriebssystem, welche viele Apps und Funktionen bereitstellt. Eine Übersicht über den DSM 6.0 findet Ihr hier, die Grundlagen und Vorteile von Network Attached Storage (NAS) haben wir bereits in einem Beitrag vorgestellt.