Surface 3 - ab sofort vorbestellen

Von Hitzestau - 31.03.2015

Inhaltsverzeichnis

Mit dem heute vorgestellten Surface 3 erweitert Microsoft seine Surface-Produktfamilie und stellt dem bereits vor knapp einem Jahr im Markt eingeführten Surface 3 Pro ein leichteres und einfacheres Gerät zur Seite. Das neue Surface 3 löst das Surface 2 ab, bietet aber im Gegensatz zum Vorgänger nicht mehr Windows RT als Betriebssystem, sondern Windows 8.1. Das Surface 3 kann ab dem 1. April im Microsoft Store für die Schweiz und über 20 weitere Länder vorbestellt werden. Als Auslieferungsdatum wird im Store der 7.Mai 2015 angegeben – die Medienmitteilung gibt noch kein konkretes Datum für den Verkaufsstart bekannt.

Surface 3 mit Tastatur und Pen.
Quelle: Microsoft

Im Gegensatz zum Surface 3 Pro mit einem 12-Zoll Display setzt Microsoft beim Surface 3 auf ein 10.8 Zoll-Display, bleibt aber dem Seitenverhältnis von 3:2 treu. Die weiteren technischen Eckdaten sehen wie folgt aus:

  • Abmessungen: 267 x 187 x 8.7 Millimeter
  • Gewicht: 622 Gramm
  • Display: 10.8 Zoll / 1920 x 1280 Auflösung / 3:2
  • Betriebssystem: Windows 8.1
  • Speicher: 64 GB / 128 GB
  • Arbeitsspeicher: 2 GB / 4 GB
  • CPU: Quad-core Intel Atom x7-Z8700
  • WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac

Eine Version mit 4G LTE ist laut Medienmitteilung für den Spätsommer angekündigt. Angetrieben durch den neuen Quad-Core Intel Atom-Prozessor x7 ist Surface 3 zeitgleich schnell und hoch reaktiv, aber auch entwickelt, um die Effizienz zu maximieren mit Akkuleistung von bis zu 10 Stunden. Eine Reihe von Speicherkonfigurationen gibt den Menschen Entscheidungsfreiheit über Leistung und Kapazität. Der 10,8-Zoll-Cleartype HD Multitouch-Display mit 3:2-Seitenverhältnis, die Stereo-Lautsprecher mit Dolby Audio-verstärktem Klang und das elegante und langlebige Magnesium-Design sind nur einige der Vorteile von Surface 3, welche man bereits vom Surface Pro 3 kennt. Der Dreipunkt-Kickstand ist ideal für die Verwendung des Surface 3 während der Arbeit am Schreibtisch, sitzend auf der Couch oder in der Handfläche als eine natürliche Schreibfläche.

Sowohl das Surface 3 als auch das Surface 3 (4G LTE) kann mit neuen Zubehör gekoppelt werden: Das Surface 3 Type Cover wird in drei Farben angeboten – schwarz, hellblau und rot – und verfügt über ein verbessertes Trackpad, ein sensitives Keyset für schnelle und präzise Eingaben und einen Surface Pen, welcher die Handschrift direkt aufs Surface überträgt. Mit der Surface 3-Dockingstation lässt sich das Surface einfach an einen externen Monitor und diverse Desktop-Geräte anschliessen, und der Surface 3 Full-Size-USB 3.0-Anschluss, der Mini Displayport, der microSD-Kartenleser und der Micro-USB-Ladeanschluss garantieren noch mehr Produktivität und Mobilität.

Surface 3 als Tablet.
Quelle: Microsoft

Das Surface 3 kann kostenlos auf Windows 10 aufgerüstet werden. Zudem ist ein Ein-Jahres-Abonnement von Microsoft Office 365 Personal dabei, einschliesslich der Programme Outlook, Word, Excel, Powerpoint und OneNote, sowie Zugriff auf den Cloud-Speicherdienst OneDrive.

Mit Material von

Microsoft Medienmitteilung