Fullcover GPU-Kühler für Radeon R9 Fury von Watercool

Von Hitzestau - 02.03.2016

Inhaltsverzeichnis

Der deutsche Hersteller Watercool hat seine Heatkiller IV-Serie erweitert, die Waterblöcke sind jetzt auch für Radeon R9 Fury und Radeon Fury X-Grafikkarten verfügbar. Wie schon bei den Kühlern für die NVIDIA-Karten, gibt es auch hier verschiedene Ausführungen. Eine Backplate ist ebenfalls im Angebot.

HEATKILLER IV for R9 Fury X – ACRYL Ni.
Quelle: Watercool

Die Blöcke sind entweder mit einem Oberteil aus transparentem Acryl oder aus schwarzem POM verfügbar.

HEATKILLER IV for R9 Fury X – ACETAL.
Quelle: Watercool

Im Bereich der GPU wurde die Kühlstruktur von der HEATKILLER GPU-X3 Serie übernommen und um die bereits von der HEATKILLER GPU-X2 Serie bekannten zentralen Anströmung ergänzt. Zusätzlich wurden laut Hersteller auch einige Optimierungen vorgenommen.

HEATKILLER IV for R9 Fury X – ACRYL / Rückseite.
Quelle: Watercool
HEATKILLER IV for R9 Fury X – ACRYL.
Quelle: Watercool

Zusammen mit der besonders fein geschlitzten Mikrostruktur und der geringen Restbodenstärke sollen so noch bessere Kühlergebnisse möglich sein. Durch die verbesserte Anströmung und grossvolumig ausgelegte Kanäle ist zudem der Durchfluss verbessert worden. Arbeitsspeicher oder Spannungswandler werden ebenfalls mit Wasser gekühlt.

Technische Daten

Material: Elektrolyt-Kupfer vernickelt, Edelstahl, POM, PLEXIGLAS GS

Masse: (LxBxH) 190 x 118 x 19 mm

Gewicht: 800g

Anschluss: 4x G ¼ Zoll (DIN ISO 228-1)

Druckgetestet: 2 bar

Kompatibel für: AMD Radeon R9 Fury X (Referenzdesign), AMD Radeon R9 Fury (Referenzdesign)

Alle weiteren Informationen und eine Kompatibilitäts-Liste findet Ihr im Online-Shop von Watercool.