Xbox One mit Halo als TV-Serie

Von Hitzestau - 22.05.2013

Inhaltsverzeichnis

Autor: Archangel

Heute Abend hat Microsoft die neue Xbox vorgestellt. Sie heisst "Xbox One" und soll noch dieses Jahr in die Läden und Wohnzimmer kommen. golem.de hat in diesem Artikel alle bis jetzt bekannten technischen Informationen zusammengestellt. Die Xbox One soll aber nicht einfach nur eine neue Spielkonsole sein, Microsoft sieht sie als zentrale Unterhaltungsplattform im Wohnzimmer. Neue und leistungsfähige Hardware ist ein Resultat der technischen Weiterentwicklung. Viel mehr als die Grösse der internen Festplatte hat mich die Ankündigung interessiert, dass Halo als TV-Serie zusammen mit der Xbox One auf den Bildschirm zurückkehren soll. Welches Storypotential im Halo-Universum steckt, hat letzten Herbst die Mini-Serie "Halo 4: Forward Unto Dawn" eindrücklich demonstriert. Die Serie war exklusiv für den Launch von Halo 4 produziert worden und war beispielsweise bei YouTube zu sehen.

Quelle: engadget.com
Steven Spielberg war auch mit dabei. Quelle: engadget.com

Die neue Halo-Serie ist als Exklusiv-Content für die Xbox One geplant. Unter anderem wird Steven Spielberg als Executive Producer mit an Bord sein. Auch wenn ich Halo nie gespielt habe, hat die Story von "Halo 4: Forward Unto Dawn" bei mir Lust auf mehr geweckt. Aus vielen Computerspielen sind schon durchschnittliche Spielfilme gemacht worden. Das Konzept bei der Halo-Miniserie war anders, sie war ein eigenständiger Teil im Halo-Universum. Deshalb bin ich auf die neue Serie gespannt, über die leider noch nicht mehr verraten wurde. Aber es ist schon bemerkenswert, wie die Macher von Halo angefangen haben, ihre Story übergreifend in verschiedenen Medien zu erzählen. Das passt zur Strategie von Microsoft als zentrale Unterhaltungsplattform. Nur eine Angst bleibt noch: Da die Serie exklusiv via Xbox One vertrieben werden soll, bleibt nur zu hoffen, dass sie auch in kleinen Märkten wie der Schweiz zu sehen sein wird.