Wochen der Hölle bei hitzestau

Von Hitzestau - 12.11.2012

Inhaltsverzeichnis

Manchmal möchte man auch im Alltag einfach ESC drücken können... Hinter uns liegen rund zwei Wochen "Hölle", aber wir leben noch, darum melden wir uns hier kurz mit einem Lebenszeichen: Anfangen hat alles mit einem HDD-Crash im PC von Monk-Trader, der wenige Tage nach der Installation von Windows 8 Pro auftauchte. Trotz Back-Up bedeutete dies auch einen Datenverlust. Wenige Tage später trat dasselbe Probleme mit der Ersatz-HDD erneut auf. Wir gehen davon aus, dass ein defekter Controller auf dem Mainboard die Ursache ist.

Aber damit nicht genug: Am ersten Novemberwochenende wollte Archangel von Mac OS X auf Windows 8 wechseln. Das Kopieren von Daten von Mac zu Windows erwies sich dabei fast als aussichtsloses Unterfangen. Direktes Kopieren war auf Grund verschiedener Inkompatibilitäten nicht möglich. Da es sich um mehrere 100 GB Daten handelte, dauerte jeder Versuch schon mehrere Stunden, was den Frustlevel steigen liess – schliesslich mussten wir die Daten über unser Synology-NAS verschieben. Aber auch das nahm über 12 Stunden in Anspruch, da das NAS mit kleinen Files unheimlich Mühe hat und auch der Prozessor nicht grade der schnellste ist.

So nebenbei waren wir dabei auch noch erkältet, was natürlich unsere Stimmung auch nicht grade positiv hob... und ach ja, dann war auch noch die Kopfhörerbuchse vom iPhone von Archangel defekt. Aber hier hat sich der Protection Plan von Apple wieder mal als Retter in der Not und gute Investition erwies. Bei aller Kritik am iPhone 5 und am iOS, der Austauschservice ist halt auch ein gutes Pro-Apple Argument.

Auf jeden Fall haben wir einen Rekord im Windows 8-Installieren aufgestellt. Unsere beiden PC arbeiten mit je einer SSD und einer HDD. Zuerst hatten wir bei der Installation das gesamte User Profile auf die HDD verschoben, was sich jedoch bei unserer Hardware-Konfiguration als nicht so ideal erwies. Also mussten wir mit Neuinstallationen das User Profile auf der SSD anlegen. Bei Monk-Trader bedeuteten die beiden HDD-Ausfälle zusätzliche Neuinstallationen... ich mag schon gar nicht mehr mitzählen.

Die neue Woche kann eigentlich nur noch besser werden, als bitte drückt uns die Daumen... ein bisschen Entspannung würde uns sicher gut tun.