Synology veröffentlicht DiskStation Manager (DSM) 6.0 Beta

Von Hitzestau - 14.10.2015

Inhaltsverzeichnis

Synology hat heute die Veröffentlichung der Beta-Version des Diskstation Manager (DSM) 6.0 bekannt gegeben. Basierend auf der 64-Bit-Architektur (bei unterstützten Modellen) verspricht der DSM 6.0 bedeutende Verbesserungen für Produktivität, Flexibilität und Systemleistung.

Neuerungen hat Synology vor allem in diesen Bereichen gemacht:

  • Virtualisierung und Unternehmensspeicher: Kostengünstige und effiziente Speicherung für gross angelegte Implementierungen
  • Mail-Dienst in der privaten Cloud: Neue MailPlus- und MailPlus-Serverpakete
  • Datenschutz: Replikation, Sicherung und Wiederherstellung für Datenverfügbarkeit
  • Werkzeuge für die Zusammenarbeit
  • Cloud- und Dateisynchronisierung
  • Netzwerk und Sicherheit
  • Multimedia: Neu gestaltetet Video Station
  • Leistungsstarke Inhaltsindizierung: Neue umfassende Suchfunktion

Der Diskstation Manager 6.0 kommt mit einer schlankeren Systemarchitektur, in dem eine gewisse Zahl von Anwendungen als einzelne Module gestaltet sind. Zudem basiert der DSM 6.0 auf der 64-Bit Architektur, dadurch kann die Hardware, also die Diskstation mehr parallele Prozesse in kürzerer Zeit verarbeiten. Zudem wird es dadurch möglich, mehr Arbeitsspeicher in die neuen DiskStation-Modelle zu verbauen.

Alle ausführlichen Informationen zum DSM 6.0 und zum Download der Beta-Version findet Ihr direkt auf der Webseite von Synology.

Zudem hat Synology vor ein paar Tagen neue Modelle seiner Speicherlösungen veröffentlicht, die DS416 und die DS216play. Beide Modelle wurden für eine optimierte Datenverarbeitung entwickelt, während die DS416 mit einem leistungsstarken Hardware-Verschlüsselungsmodul ausgestattet ist und die DS216play Echtzeit-Transkodierung von 4K Videos unterstützt.

DS416. Quelle Synology Quelle:
DS216play. Quelle Synology Quelle: