Intel lanciert Coffee Lake jetzt offiziell

Von Hitzestau - 22.08.2017

Inhaltsverzeichnis

Die technischen Details waren schon länger bekannt – gestern hat Intel seine 8. Core-Prozessoren Generation "Coffee Lake" sozusagen offiziell lanciert. Als Rahmen hatte man einen Video-Livestream gewählt, der unter anderem auf Facebook live übertragen wurde.

Quelle: Intel

Gregory Bryant, Senior Vice President bei Intel, stellte verschiedene neue Geräte von Partnern wie ASUS vor, die in den kommenden Wochen in den Handel kommen sollen und zeigte wie Fotografen die ständig wachsende Rechenpower der Intel-CPU’s zu nutzen wissen.

In der Vermarktung setzt Intel voll auf die emotionale Schiene, ganz nach dem Motto "designed for what’s coming next". Die neuen Prozessoren sollen dem Enduser mehr Leistung beim Erstellen von Inhalten und dem Verwirklichen von eigenen Ideen ermöglichen – und das Ganze in 4K-Auflösung und mit langer Batterielaufzeit, damit man ortsunabhängig ist. Die Interaktion leichten Notebooks und Gerätetypen wie Convertibles und Detachables soll für den User noch natürlicher und flüssiger werden.

Die Prozessoren werden gestaffelt erscheinen, den Anfang machen die 15Watt-Modelle für flache Notebooks. Die kräftigeren Prozessoren für Desktops-Rechner sollen im Laufe des September erhältlich sein.