Aus Teambox wird Redbooth – schlecht kommuniziert

Von Hitzestau - 21.01.2014

Inhaltsverzeichnis

Ups, da haben wir nicht schlecht gestaunt, als der Login zu unserem Teambox-Account unerwartet auf "https://redbooth.com/login" umgeleitet wurde, mit der Aufforderung Usernamen und Passwort neu einzugeben. Teambox ist ein Cloud-Dienst, den wir zur Planung von Projekten und einfachen To-Do’s benutzen.

Wer oder was ist Redbooth? Sollen wir unsere Angaben eintragen oder ist das eine raffinierte Masche an unsere Daten zu kommen?

Des Rätsels Lösung war auf der Webseite von Redbooth schnell gefunden. Wenn man die Webseite ohne Login aufruft, erscheint die Mitteilung:

Alles klar, Teambox hat sich entschieden den Namen zu wechseln und heisst seit gestern neu Redbooth. Die Gründe kann man in einem Blogbeitrag von Redbooth nachlesen.

Wir wollen hier nicht ihre Überlegungen kommentieren, aber für uns als User wurde die Umbenennung denkbar schlecht kommuniziert: Beim Login wird die URL einfach umgeleitet und man muss das Passwort neu eingeben – das weckt erstmal Misstrauen. Das hätte man mit einer Vorabinformation an alle Kunden besser lösen können und dann zum gegebenen Zeitpunkt die Umstellung der URL machen. Oder wenn schon eine Umleitung, hätte man bei der Login-Aufforderung gleich mehr Informationen bereitstellen müssen, als nur "formerly Teambox" unters Logo zu schreiben.